Einsatzabteilung  

   

Jugendfeuerwehr  

   

Feuerwehrsenioren  

   

Förderverein  

   
 

eiko_icon Scheunenbrand

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Zugriffe 456
Einsatzort Details

Gr.Pretzier
Datum 03.11.2018
Alarmierungszeit 14:43 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Wieren
FF Bollensen
    FF Drohe
      FF Emern
        FF Kahlstorf
          FF Ostedt
            FF Stederdorf
              FF Uelzen
                Abschnittsleiter Süd
                  stellv. GBM
                    Rettungsdienst
                      Polizei
                        Fachgruppe Absturzsicherung
                          Fahrzeugaufgebot   ELW 1  LF 8/6  TLF 3000
                          Gebäudebrand

                          Einsatzbericht

                          Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand in einer Kartoffelhalle in Gr. Pretzier. Bei Eintreffen der ersten Kräfte standen der Dachstuhl und Teile der Photovoltaikanlage in Flammen. 

                          Es gestaltete sich schwierig an den Brandherd zu gelangen. In den betroffenen Gebäudeteil lagerten bis unter das Dach Kartoffelkisten. Außerdem waren die Scheunenteile mit Rolltore verschlossen. Durch den Stromausfall des Gebäudes konnten diese nicht mehr geöffnet werden. 

                          Nach einem ersten Außenangriff, wurden die Tore mit einem Gabelstapler geöffnet und einige der Kartoffelkisten aus der Halle gefahren. Anschließend wurden die Glunester in der Halle abgelöscht. Es gab jedoch noch Glutnester in Dachbereich sowie unter den Elementen der PV-Anlage. Die Einsatzgruppe "Absturzsicherung" wurde nachalamiert. Die Kameraden konnten dann, über die Drehleitern gesichert, die Dachhaut öffnen um anschließend auch die letzten Glutnester zu löschen. 

                          Nach ca. 3 Stunden Einsatzdauer war für unsere Wehr der Einsatz beendet. 

                           

                          sonstige Informationen

                          Einsatzbilder

                           
                             
                          © Freiwillige Feuerwehr Wieren