Einsatzabteilung  

   

Jugendfeuerwehr  

   

Feuerwehrsenioren  

   

Förderverein  

   

Home

17jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Wieren

Details

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem folgeschweren Einsatz in einem Mehrfamilienhaus. 

Aus bislang ungeklärter Ursache brach in der Obergeschosswohnung ein Feuer aus. Der 65jährige Bewohner der Brandwohnung, sowie die Bewohner der anderen Wohnungen, konnten sich vor Eintreffen der Einsatzkräft aus dem Gebäude retten. 

Bei Eintreffen der ersten Kräft stand die Wohnung und Teile des Dachstuhls bereits in Vollbrand. Umgehend wurde ein Innen- und Außenangriff durchgeführt, um den noch vermissten 17jährigen Sohn zu finden. Im Laufe der Löscharbeiten konnte dieser jedoch leider nur noch tot aufgefunden werden.

Ca. 80 Feuerwehrkameraden aus 6 Wehren, das DRK, die Polizei/Kripo sowie ein Notfallseelsorger waren an diesem Einsatz beteiligt. Für merere Stunden war die L270 voll gesperrt. Lt. Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von ca. 300.000 €.

Wir möchten uns auf diesen Wegen auch sehr herzlich bei den Nachbarn für die Verpflegung mit Heißgetränken bedanken.

 

Eingesetzte Kräfte: FF Wieren +++ FF Bad Bodenteich +++ FF Bollensen +++ FF Drohe +++ FF Emern +++ FF Uelzen +++ Abschnittsleiter Süd +++ stellv. GBM +++ Rettungsdienst +++ Polizei
   
   

Letzte Einsätze  

Technische Hilfeleistung
15.05.2021 um 22:42 Uhr
Kahlstorf
Nr.6/2021
weiterlesen
Gebäudebrand
02.05.2021 um 18:18 Uhr
Bad Bevensen
Nr.5/2021
weiterlesen
ELW-Einsatz
13.04.2021 um 21:15 Uhr
Lehmke, Im Ring
Nr.4/2021
weiterlesen
   

Gefahrenindex  

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   
© Freiwillige Feuerwehr Wieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.