Einsatzabteilung  

   

Jugendfeuerwehr  

   

Feuerwehrsenioren  

   

Förderverein  

   

Home

Pkw von Zug erfasst. Großeinsatz in Niendorf II

Details

Zu einem folgenschweren Unfall kam es in den Abendstunden im Bereich des Bahnüberganges in Niendorf II, auf der Kreisstraße zwischen Wrestedt und Uelzen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein Pkw die halbseitig geschlossene Bahnschranke versucht zu umfahren und wurde dabei von einem Regionalzug erfasst.

 

Der Pkw wurde mehrere huntert Meter mitgeschliffen und blieb unter der Lok stecken. Die Fahrzeugführerin verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Durch die Feuerwehr wurden die knapp 30 Zuginsannen, welche unverletzt blieben, betreut und zum Bahnhof Uelzen gebracht. Für die weiteren Bergungs- und Ermittlungsarbeiten blieb die Bahnstecke bis auf weiteres gesperrt. 

 

Eingesetzte Kräfte: FF Wieren +++ FF Niendorf II +++ FF Stadensen +++ FF Stederdorf +++ FF Wrestedt +++ FF Uelzen +++ stellv. GBM +++ Rettungsdienst +++ Polizei +++ Dt. Bahn Notfallmanager
   
   

Letzte Einsätze  

Technische Hilfeleistung
15.05.2021 um 22:42 Uhr
Kahlstorf
Nr.6/2021
weiterlesen
Gebäudebrand
02.05.2021 um 18:18 Uhr
Bad Bevensen
Nr.5/2021
weiterlesen
ELW-Einsatz
13.04.2021 um 21:15 Uhr
Lehmke, Im Ring
Nr.4/2021
weiterlesen
   

Gefahrenindex  

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   
© Freiwillige Feuerwehr Wieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.