Einsatzabteilung  

   

Jugendfeuerwehr  

   

Feuerwehrsenioren  

   

Förderverein  

   

Home

Pkw von Zug erfasst. Großeinsatz in Niendorf II

Details

Zu einem folgenschweren Unfall kam es in den Abendstunden im Bereich des Bahnüberganges in Niendorf II, auf der Kreisstraße zwischen Wrestedt und Uelzen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein Pkw die halbseitig geschlossene Bahnschranke versucht zu umfahren und wurde dabei von einem Regionalzug erfasst.

 

Der Pkw wurde mehrere huntert Meter mitgeschliffen und blieb unter der Lok stecken. Die Fahrzeugführerin verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Durch die Feuerwehr wurden die knapp 30 Zuginsannen, welche unverletzt blieben, betreut und zum Bahnhof Uelzen gebracht. Für die weiteren Bergungs- und Ermittlungsarbeiten blieb die Bahnstecke bis auf weiteres gesperrt. 

 

Eingesetzte Kräfte: FF Wieren +++ FF Niendorf II +++ FF Stadensen +++ FF Stederdorf +++ FF Wrestedt +++ FF Uelzen +++ stellv. GBM +++ Rettungsdienst +++ Polizei +++ Dt. Bahn Notfallmanager
   
   

Letzte Einsätze  

Gebäudebrand
21.10.2020 um 20:06 Uhr
Ostedt, Flaskweg
#17/2020
weiterlesen
Verkehrsunfall
02.10.2020 um 14:18 Uhr
L270 OV Wieren - Bollensen
#16/2020
weiterlesen
ELW-Einsatz
24.09.2020 um 20:49 Uhr
Niendorf II, Bahnübergang
#15/2020
weiterlesen
   

Gefahrenindex  

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   
© Freiwillige Feuerwehr Wieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen